1. See Detail

Sopran Klassenflöte, Kirsche, Barock Doppelloch, 440 Hz

SKU
112-072
Schneller Überblick
Sopran Klassenflöte, Kirsche, barocke Griffweise, mit Doppelloch für c/cis und d/dis, 442Hz
89,00 €


Allgemeines

Die Blockflöte aus der Modellreihe Klassenflöte mit der Modellbezeichnung: 112-072 von Paetzold by Kunath ist ein Wegbegleiter, der im Unterricht, wie auf der Bühne stets Spaß am Musizieren schenkt.
Dieses Merkmal verdankt das Instrument hauptsächlich der geschickten Vermählung des wegweisenden Modells in der feinen Abstimmung mit den Klangmerkmalen des verwendeten Materials Pflaumenholz (Prunus).

Der Werkstoff begeistert bei diesem Instrument auffallend angenehm durch seine einzigartigen Qualitäten. Die besonderen Eigenschaften lassen sich so charakterisieren, wobei es in der Natur der Sache liegt, dass Klänge immer nur unzureichend mit Worten beschrieben werden können. Daher wird der materialtypische Klang von Blockflöten von jedem Menschen in Details variierend wahrgenommen und beschrieben: Weich, warm.

Die Mensur

Die Innenbohrung des Instruments ist schwach zylindrokonisch und weit. Diese Art des Bohrungsverlaufs verleiht dem Modell seinen typischen Klang.
Prinzipiell klingen Instrumente mit weiterer Bohrung wärmer, voller, grundtöniger und damit ensemblefähiger als Blockflöten mit engerer Mensur.

Für welche Musikstile kann die Flöte verwendet werden?

Pflaumenholz (Prunus) ist prädestiniert für Instrumente, die im Ensemble, im chorischen Spiel und solistisch genutzt werden.

An wen richtet sich diese Blockflöte?

Hieraus folgt, dass Blockflöten aus Pflaumenholz (Prunus) sich besonders für Einsteiger eignen. Eine andere zu beachtende Gesetzmäßigkeit ist, dass ein qualitativeres Instrument den Lernfortschritt natürlich leichter macht, als ein vermeintlich billiges.

Der Windkanal der Blockflöte

Der Windkanal ist der Bereich im Kopf der Blockflöte, in dem die Blasluft zu einem Luftblatt geformt wird. Dieses Luftblatt ist das bestimmende Element des Klanges einer Flöte. Im Zusammenspiel mit dem Labium entsteht aus dem Luftblatt die den Flötenton ursächlich generierende Schwingung. Die Form des Windkanals ist damit einer der prägenden Grundsätze für die Bandbreite der musikalischen Ausdrucksfähigkeit des Instruments.

Das Modell 112-072 von Paetzold by Kunath verfügt über einen Windkanal der gerade und konisch ist.
Konisch geformte Windkanäle beschleunigen die Atemluft stärker, als zylindrische.
Windkanäle sind in ihrer geometrischen Formgebung natürlich komplex und viele Parameter beeinflussen sich gegenseitig.

Griffweise

Die Flöte Paetzold by Kunath Klassenflöte 112-072 wird in der folgenden Ausführung hergestellt: Barocke Griffweise.

Klappen

Nicht immer können Tonlöcher an Stellen im Korpus platziert werden, die mit den Fingern leicht zu erreichen sind. Besonders bei tiefen Instrumenten sitzen aus akustischen Notwendigkeiten manche Tonlöcher an Positionen die ergonomisch nicht greifbar sind. Bei diesen Instrumenten werden den Instrumentenmachern Klappen montiert, die das Greifen erheblich {vereinfachen|erleichtern, oder überhaupt erst möglich machen.
Das Instrument 112-072 besitzt folgende Klappen: Ohne. Damit lässt es sich auch von Spielern mit kleineren Händen angenehm spielen. Diese Klappenmechanik ist einzigartig und rechtlich geschützt. Besonders in Korea und Taiwan werden diese Instrumente häufig in Jugendensembles von führenden Lehrkräften für heranwachsende SpielerInnen verwendet.
Aber auch ältere SpielerInnen mit reduzierter Griffspanne der Hände schätzen die Vorzüge der Ohne.

Konstruktion des Korpus

Die Anzahl der Einzelteile eines Musikinstruments beeinflusst stark die Art und Weise mit der die Flöte bei der täglichen Nutzung zum einen eine einfache Handhabung in Bezug auf leichtes Zusammensetzen und zum anderen einen bequemen Transport ermöglicht.
Das ist besonders beim Transportieren von größeren (und teilweise mehreren) Instrumenten ein nicht zu unterschätzender Punkt.
LeiterInnen von Blockflötenorchestern werden uns zustimmen.

Verpackung und Zubehör

Das Modell wird serienmäßig mit Tasche und folgenden Zubehörteilen geliefert: Fettdöschen, Wischerstange, Grifftabelle

Tipps zur Hygiene

Wird die Blockflöte von mehreren SpielerInnen verwendet, empfiehlt es sich zur Sicherung der hygienischen Unbedenklichkeit den Schnabelbereich in regelmäßigen Abständen zu sterilisieren. In diesen Fällen hat sich in diesen Fällen das Mittel Flautisept bewährt. Flautisept erhalten Sie in unserem Sortiment.

Hinweise zum Finden eines neuen Instruments

Wie finden Sie unkompliziert ihr nächstes Instrument?
Fragen Sie Bekannte!
Sie sollten sich in keinem Fall durch gut gemeinte Ratschläge vom eigenen Anspielen einer Flöte abhalten lassen. Ihre musikalische Wahrnehmung ist so einmalig wie Sie selbst. Daher können nur Sie selber entscheiden, welches Instrumentenkonzept sie zum "endlosen Musizieren" verleitet.
Unsere Empfehlung lautet daher: Testen sie unterschiedliche Konstruktionskonzepte, die sie noch nie probiert haben. Sie können ausschließlich neue Erfahrungen hinzugewinnen.
Mehr Informationen
Griffweise Barocke Griffweise
Stimmton 442 Hz
Oberflächenbehandlung Geölt/Gewachst
Windkanal Gerade zylindrisch
Anblasart Direkt angeblasen
Artikelgruppe Blockflöten
Klangeigenschaften Kirschbaum: Leichter und eleganter Klang
Bauweise 2-teilig (Kopf-, Unterstück)
Mensur zylindrokonisch und sehr weit
Musikalischer Einsatz Folk, Popularmusik, Tanzieder und Jazz
Materialstruktur Kirschholz: Das Holz ist hellfarbig und weist eine feine und mattglänzende Oberfläche auf.
Verpackung mehrteilige Baumwolltasche
Modellreihe Klassenflöte
Material Kirschholz
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Sopran Klassenflöte, Kirsche, Barock Doppelloch, 440 Hz