7.310,00 €
SKU
489


Allgemeines

Das Instrument aus der Baureihe MASTER mit der Modellbezeichnung: 489 gefertigt von Paetzold by Kunath ist ein Wegbegleiter, der beim Musizieren immer aufs Neue Spielfreude macht.
Diese Eigenschaft liegt an der besonderen Kombination des besonderen Instrumentenmodells in Kombination mit den Vorzügen des verwendeten Materials Birkensperrholz.

Der Werkstoff überzeugt bei diesem Instrument angenehm durch seine außergewöhnlichen Qualitäten. Die Merkmale lassen sich wie folgend beschreiben, wobei es in der Natur der Sache liegt, dass Klänge immer nur sehr unzureichend mit Worten beschrieben werden können. Daher wird der materialtypische Klang von Blockflöten von jedem Menschen in den Details leicht variierend wahrgenommen und beschrieben: Edel,.

Die Mensur

Der Verlauf der Innenbohrung der Blockflöte ist zylindronisch und weiter. Diese Art des Bohrungsverlaufs verleiht der Blockflöte ihren typischen Klang.
Prinzipiell klingen Instrumente mit weiterer Bohrung wärmer, voller, grundtöniger und damit ensemblefähiger als Modelle mit engerer Innenbohrung.

Für welche Musik kann das Instrument am besten eingesetzt werden?

Birkensperrholz ist prädestiniert für Instrumente, die im Jazz, Folk, für Tanzlieder und Popularmusik eingesetzt werden.

An wen richtet sich das Instrument?

Daraus ergibt es sich, dass Blockflöten aus Birkensperrholz besonders für Semiprofis, Professionelle Spieler geeignet sind. Eine darüber hinaus beachtenswerte Grundregel ist, dass ein höherwertiges Instrument den Lernfortschritt in den meisten Fällen schöner gestaltet, als ein gütemäßig minderwertiges.

Der Windkanal der Blockflöte

Der Windkanal ist der Bereich im Instrumentenkopfstück, in dem die Atemluft zu einem dünnen Luftblatt geformt wird. Dieses Luftblatt ist die Basis des Klanges einer Blockflöte. Am Labium entsteht aus dem Luftblatt die den Flötenton generierende Schwingung. Die Form des Windkanals ist damit außerordentlich wichtig für die Bandbreite der musikalischen Ausdrucksfähigkeit der Blockflöte.

Das Modell 489 von Paetzold by Kunath verfügt über einen Windkanal der gerade und konisch ist.
Konische Windkanäle beschleunigen das Luftblatt stärker, als zylindrisch geformte.
Windkanäle sind in ihrer Ausgestaltung natürlich ungemein komplex und viele Parameter werden voneinander beeinflusst.

Griffweise

Das Instrument Paetzold by Kunath MASTER 489 wird in der Ausführung angeboten: Barocke Griffweise.

Klappen

Nicht immer können die Tonlöcher an die Stellen im Instrument platziert werden, die mit den Fingern bequem und leicht zu greifen sind. Besonders bei Bass- Blockflöten sitzen aus akustischen Gründen einige Tonlöcher an Stellen die nicht erreichbar sind. Bei solchen Instrumenten werden den Instrumentenmachern Mechaniken montiert, die das Greifen {vereinfachen|erleichtern, oder überhaupt erst möglich machen.
Das Instrument 489 besitzt folgende Klappen: Paetzold Vollbeklappung. Damit lässt es sich auch von Spielern mit kleineren Händen überdurchschnittlich greifen. Diese Art der Klappen ist einzigartig und rechtlich geschützt. Besonders in Korea und Taiwan werden diese Blockflöten häufig in Blockflötenorchestern von international renommierten Lehrkräften für heranwachsende SpielerInnen verwendet.
Aber auch ältere SpielerInnen mit reduzierter Griffspanne der Hände wissen die Vorzüge der Paetzold Vollbeklappung zu schätzen.

Konstruktion des Korpus

Die Anzahl der Bauteile einer Flöte beeinflusst stark die Art und Weise mit der das Holzblasinstrument bei der täglichen Nutzung auf der einen Seite eine einfache Handhabung in Bezug auf leichte Greifbarkeit und auf der anderen Seite einen sicheren Transport ermöglicht.
Das ist besonders beim Transportieren von größeren (und teilweise mehreren) Instrumenten ein nicht zu unterschätzender Punkt.
LeiterInnen von großen Ensembles wissen, wie sinnvoll gute und kompakte Blockflötenetuis sind. Vorausgesetzt die Instrumente lassen sich gut zerlegen.

Verpackung und Zubehör

Das Instrument wird serienmäßig mit Optional Tasche / Etui und folgenden Zubehörteilen geliefert: Fettdöschen, Grifftabelle, Pflegeanleitung

Tipps zur Hygiene

Wird die Flöte immer einmal wieder verliehen, ist es ratsam zur Sicherung der hygienischen Unbedenklichkeit den Windkanal in regelmäßigen Abständen zu desinfizieren. Für diese Fälle hat sich hierbei das Mittel Flautisept bewährt. Flautisept finden Sie in unserem Sortiment.

Anmerkungen zum Finden eines neuen Instruments

Wie finden Sie einfach ein nächstes Instrument?
Informieren Sie sich ausführlich!
Lassen Sie sich aber nicht von vorherrschenden Meinungen vom eigenen Ausprobieren einer unbekannten Flöte abbringen. Ihr musikalisches Empfinden ist so einmalig wie Sie selbst. Daher können nur Sie selber entscheiden, welches Instrument sie berührt.
Unsere Empfehlung lautet daher: Spielen sie auch unbekannte Materialien an, die sie bisher noch nie ausprobiert haben. Sie können nichts verlieren, sondern nur an Erfahrung dazugewinnen.
Mehr Informationen
Stimmlage Subkontrabass
Griffweise Barocke Griffweise
Stimmton 442 Hz
Oberflächenbehandlung Naturfarben
Windkanal Gerade, konisch
Anblasart Anblasrohr
Artikelgruppe Blockflöten
Klangeigenschaften Birkensperrholz: Tragender aber weicher Klang
Klappen Vollbeklappung (Paetzold by Kunath)
Bauweise 3-teilig (Kopf-, Mittel-, Fußstück)
Mensur zylindrokonisch
Musikalischer Einsatz Ensemble, im chorischen Spiel und solistisch
Materialstruktur Birkensperrholz: Das Holz ist zäh, biegsam, elastisch, schwer spaltbar und mässig schwindend.
Verpackung Verpackung optional
Modellreihe MASTER
Material Birkensperrholz
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Subkontrabassblockflöte „HP-Original“, Master, Birkensperrholz Natur, Paetzold by Kunath

Subkontrabassblockflöte „HP-Original“, Master, Birkensperrholz Natur, Paetzold by Kunath