1. See Detail

Mundstücke für Paetzold by Kunath Blockflöten

PbK Anblasstücke

PbK Tropfenfänger

Spike – der Leichtmacher

Der universelle Teleskopstachel für Bassblockflöten

Bässe bekommen Stachelbeine.

Das Gewicht des Instruments wird so vollkommen neutralisiert. Der Spielkomfort steigt.
Es wird kein Tragegurt am Hals benötigt, und wenn das Stachelbein clever konstruiert ist, kann man den Bass im Sitzen und im Stehen spielen.

Das funktioniert aber nur, wenn der Einstellbereich des Stachelbeins groß genug ist. Daran hakt es bei vielen angebotenen Bass-Stachel-Beinen am Markt.

Was zeichnet nun ein gutes Stachelbein aus?
Gut bedeutet, dass das Bein zum einen im zusammengeschobenen Zustand so kurz sein muss, dass man auch auf niedrigen Stühlen eine gute Spielposition erreichen kann.  Zum andern muss das Bein im ausgezogenen Zustand aber so lang sein, dass auch größere Spieler in einer bequemen Haltung spielen können.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die stufenlose Einstellbarkeit der Höhe. Die Tragkraft des Beins sollte ausreichend Reserven haben, damit der Bass in keiner Situation unerwartet „zu Boden“ geht. 
Der Gummifuß für empfindliche und glatte Böden versteht sich von selbst und rundet ein gutes Konzept ab.
Dass das Stachelbein in die Bohrung ragt und so die Mensur verändert verbietet sich natürlich von selbst. Trotzdem sind solche Lösungen auf dem Markt zu finden. Wir raten als Instrumentenmacher davon aber deutlich ab.

Zu immer mehr F-Bässen und C-Großbässen werden von den Herstellern mittlerweile Stachelbeine im Lieferumfang angeboten. Mit der Ausführung der Stachel waren aber viele unserer Kunden, die Ihre Instrumente im Blockfloetensanatorium.de optimieren lassen wollten, nicht glücklich.

Aufbauend auf die Wünsche der Kunden und unseren langjährigen Erfahrungen mit den Paetzold by Kunath Bass-Stachels haben wir Spike entwickelt.

Spike kann an mit den entsprechenden Adaptern an viele Bassflöten angebracht werden. Sollte Ihre Bassflöte schon über eine Gewindebuchse verfügen, kann Spike einfach an der vorhandenen Buchse befestigt werden.
Sollte Ihr Bass noch über keine Gewindebuchse verfügen, kann diese in einer Fachwerkstatt eingesetzt werden. Wir führen diese Arbeiten im Blockfloetensanatorium.de zu einem fairen Festpreis aus.

Share: