1. See Detail

Mundstücke für Paetzold by Kunath Blockflöten

PbK Anblasstücke

PbK Tropfenfänger

Leo ist immer mit dabei

Gabor mit LEO Paetzold by Kunath Bass

Nicht alle MusikerInnen, die sich der Blockflöte verschrieben haben, benötigen ob der Vielzahl an Instrumenten gleich eine größere Wohnung. Außerdem ist der Wohnungsmarkt angespannt und die Mieten steigen und steigen. Wenn der Künstler, den wir hier beschreiben, aber so weitermacht, wie in den letzten Wochen, wird er nicht wegen eines schier unüberblickbaren Instrumentenportfolios – obwohl er bis zu 5 Instrumenten gleichzeitig spielt – wahrscheinlich in Kürze doch eine größere Wohnung suchen müssen. Er wird den Platz für die vielen Preise und Trophäen benötigen, die er aktuell auf seinen Tourneen einsammelt.

Allein in den letzten Wochen gewann der Musiker den begehrten YAM AWARD „Best small ensemble 2019“. Damit setzte er sich gegenüber Mitbewerbern aus über 20 Ländern souverän an die Spitze dieser Kategorie.  Und als ob das nicht genug für den Monat wäre, sackte er gleich noch den in der Kleinkunstszene begehrten Jurypreis  „Herborner Schlumpeweck“ ein. 

Nun fragt sich die geneigte Leserschaft: Wer kann international mit Blockflöte das „best small ensemble“ sein und gleichzeitig einen Kleinkunstpreis gewinnen? Er kann: Gabor Vosteen. Das Multitalent der komödiantischen Blockflötendarbietung verbindet instrumental-künstlerische Höhenflüge mit der raffinierten Unterwanderung tradierter Erwartungen an den „Wie geht der Witz aus?“- Moment.  

In der aktuellen FLUTEMAN-Show spannt er den Bogen noch einmal kräftig nach.
Er rollt seinem Publikum einen Teppich aus Überraschungsmomenten aus und beweist telepathische Fähigkeiten, indem er, ohne seine Gäste zu berühren, mit blockflötenspielerischer Leichtigkeit die Mundwinkel der Anwesenden nach oben bewegen kann. Ganz ohne Worte. Nur mit Schauspiel- und Musizierkunst. Und seinem LEO, dem einzigartigen Bass im Leopardenlook.

Teilen: