Clarineaus

Das Clarineau (sprich: Klarinoh) ist eine Weiterentwicklung des Chalumeaus.
Dieser Instrumententypus ist seit dem Mittelalter bekannt und klingt eine Oktave tiefer als Blockflöten gleicher Länge.
Üblicherweise haben Chalumeaus eine enge, zylindrische Bohrung.
Aus dieser resultiert ihr nasaler Ton.
Auf der Suche nach einem ensemblefähigen Klangbild entwickelten wir für die Kunath Clarineaus eine weite zylindrokonische Innenbohrung.
Diese verleiht – neben den verwendeten Holzarten – den Instrumenten ihren warmen, vollen Klang.